Flucht aus Ostdeutschland DDR und Start einer Filmkarriere

Lebenslauf Teil 1: Hanno Schilf entkam mit seiner Mutter 1960 der DDR und startete eine Karriere in Theater und Filmt.

1950 Am 14.5.1950 wird Hanno Schilf in Greifswald/ Deutschland geboren
1957 Erste Rolle in einem Film. Deutsch-russische Co-Produktion ("Die gläserne Kugel")

1960 Flucht mit der Mutter aus der DDR
1964 Beendet die Schule und beginnt eine Lehre als Einzelhandelskaufmann
1966 Er wird Vollzeit-Komparse am Stadttheater Ingolstadt und verrichtet nebenbei diverse Gelegenheitsarbeiten als Bäcker, Anstreicher und Hilfsarbeiter.
1969 Übersiedelung nach München. Hauptrolle in der ZDF Produktion " Das Haus"

1972 Ausbildung im Filmproduktionsbereich
1974 Assistent des Münchner Produzenten und Anwalts Rainer Walch
1976 Produktionsassistent zu dem Film " Fort Travis" in Los Angeles
1976-77 2ter Aufnahmeleiter in der ARD Produktion Tatort "Der gelbe Unterrock". "Der Räuber Hotzenplotz" und in Berufsinformations Filmen für das deutsche Arbeitsamt, 13 Folgen Lehr-Videos für die Sicherheitsstaffel Bonn, Schwerpunkt: Personenschutz
1977 Assistent und Berater von Michael Fengler Produktionsleitung

1979-81Regie: Klaus Lemke "Komischer Heilige", "Arabische Nächte","Flitterwochen", "Wie die Weltmeister"
1981-82 "Jaipur Junction"
1982 "Die Kurve kriegen"
1983-84 "Der eiserne Weg"
1984"Red Heat"
1984-85 "Das Feuerschiff"
1985 "Das Nebeltal" (Co-Produktion)
1986-87 Hanno Schilf schreibt sein erstes Drehbuch ("Zockerexpress")
1987-88 "Zockerexpress" (Produktion)
1989 Er schreibt mehrere Exposées:"Die Liebe und der Weg dahin", "Des Himmels Hölle", "Lebensborn".
Hanno Schilf - Autor Hanno Schilf - Autor
Autor, Entdecker der wirklichen Entstehung von 'Stille Nacht Heilige Nacht', Gründer eines Museums und viele unterschiedliche Aufgaben im Filmgeschäft.


Die Erfoschung von "Stille Nacht - Heilige Nacht"
Lebenslauf Teil 2: Erforschung der Geschichte des Liedes, Gründung eines Museums, eine große Entdeckung und ein Preis für PR Aktivitäten für das Bundesland Salzburg.


Stille Nacht Medienprojekt
Das ''Stille Nacht'' Projekt begann 1993, als Hanno Schilf in der Funktion des Autoren und Film-Produzenten nach Salzburg zog, um ein Drehbuch zu schreiben.


Stille Nacht Heilige Nacht Forschung Stille Nacht Heilige Nacht Forschung
1990 ein Exposee, 1993 das erste Buch, 1995 die Entdeckung des Autographen von 1816, 1996 die Eröffnung des Joseph Mohr Museum in der Steingasse. Mehr auf Stille-Nacht-Museum.org


Executive Produzent bei "The Red Phone" Executive Produzent bei "The Red Phone"
Nach seinem langjährigen Stille Nacht Projekt ist Hanno Schilf im Jahr 2001 erstmals wieder als Executive Produzent bei der Agentenserie 'The Red Phone' im Filmgeschäft aktiv




Kontext Beschreibung:  Ost Ostzonen Ddr Flucht Ostflucht Ostzonenflucht Ddrflucht Flüchtling Ostflüchtling Ostzonenflüchtling Ddrflüchtling Flüchtlinge Ostflüchtlinge Ostzonenflüchtlinge Ddrflüchtlinge
Leben Lauf Lebenslauf Läufe Lebensläufe Geschichte Lebensgeschichte Entwicklung Lebensentwicklung
Hanno Schilf Autor